(300h) Aufbau-Yogalehrerausbildung (2024)

Unsere “300h Enso Aufbau-Yogalehrerausbildung” ist eine wunderbare Möglichkeit, Dein volles Potenzial als Yogalehrer zu entdecken und zu entfalten.

Während die “200h Enso Basis-Yogalehrerausbildung” als Fundament dient, gibt Dir die “300h Enso Yogalehrer Aufbau-Ausbildung” die Möglichkeit noch tiefer in die Welt des Yoga einzutauchen, Dein Wissen, Deine Erfahrung und Dein Unterrichten als Yogalehrer auf das nächste Level zu tragen und persönlich noch weiter zu wachsen. Du wirst während und nach der Ausbildung mit einem intensiven Mentoring- und Coaching Programm ganz individuell begleitet. Die Aufbauausbildung liefert Dir wichtige Impulse, um Deine Kernbotschaft als Yogalehrer klar zu erkennen, zu definieren und dafür einzustehen, auf der Matte, im Unterricht und in Deinem Leben. 

Alle Unterrichtseinheiten/Module werden von hochqualifizierten Lehrern und Gastdozenten geleitet, die auf ihrem jeweiligen Gebiet über eine langjährige Unterrichts- und Praxiserfahrung verfügen und sich als Ausbilder-Team sehr gut ergänzen. 

Detaillierte Info zu jedem einzelnen Lehrer findest Du unten unter “Wer sind die Ausbilder?”. 

Die “300h Enso Aufbau-Yogalehrerausbildung” kann an jede vorangegangene 200h Basis-Yogalehrerausbildung (auch bei anderen anerkannten Studios möglich) rangehangen werden. Voraussetzung dafür ist der Besuch des Enso Insights Moduls. 

Ein Fernstudium oder reine Online-Yogalehrer-Ausbildungen sind nicht anerkannt. 

• An Menschen, die den Beruf des Yogalehrers ausüben möchten oder bereits ausüben.

• An Menschen, die mehr über das Yoga erfahren möchten oder erweitern und neue Impulse gewinnen möchten.

• An Menschen, die ihre eigene Yogapraxis und -kenntnis vertiefen möchten.

• An Menschen, die an einem Wendepunkt in ihrem Leben stehen und Zeit zur Reflektion brauchen.

• An Menschen, die sich persönlich weiterentwickeln und wachsen möchten.

• An Menschen, die ein gesundes, achtsames Leben führen möchten und nicht zuletzt an Menschen, die einfach mehr Fülle und Freude vom Leben erwarten.

Die Ausbildung ist modulartig, zzgl. zwei langen Wochenenden aufgebaut und kann dadurch auch berufsbegleitend (neben einem Vollzeitjob) absolviert werden. Daneben solltest Du etwas Zeit für die eigene Yogapraxis zu Hause, für die Nachbereitung und Deine Hospitationen und Assistenzen als Mentee einplanen. Am Ende der Kernmodule bekommst Du ein “200h Enso Basis-Yogalehrerausbildung Teilnahme-Zertifikat” mit den Inhalten und Zeiten ausgehändigt. Die Kernmodule bilden die Basis und dann kannst Du je nach Interesse und Spezialisierung Deine 100h Zusatzmodule belegen und als Mentee assistieren und Dein “300h Enso Aufbau-Yogalehrerausbildung Abschluss-Zertifikat” erhalten. Alle Zusatzmodule sind einzeln und unabhängig voneinander buchbar. Wenn Du die Aufbau-Ausbildung nicht komplett absolvieren möchtest, jedoch tiefer in jeweilige Themengebiete eintauchen möchtest, hast Du die Möglichkeit, unsere Zusatzmodule nach Deinem Interesse einzeln zu buchen. Voraussetzung hierfür ist der Abschluss einer 200h Basis-Yogalehrerausbildung, auch bei anderen anerkannten Studios möglich.

KERNMODULE

Die ersten 200h werden in Form von 8 Kernmodulen an Wochenenden (Freitag bis Sonntag), davon sind zwei lang (Donnerstag bis Sonntag), mit aufeinander aufbauenden Themen und feststehenden Terminen absolviert. 

ZUSATZMODULE

Die 100h Zusatzmodule können nach eigenem Interesse und Spezialisierung bei Enso yoga oder anderen Studios absolviert werden. Wichtig ist, dass die Ausbildungen mindestens einen Stundenumfang von 50h haben und zertifiziert werden. Bei Enso yoga wären dies:

Prä- & Postnatal Yogalehrer Modul (100h)

• Enso Beginner Reihe Modul (50h)

• Mindfulness & Meditation Modul (50h)

• Regenerierendes Yin Yoga Modul (50h)

• Yoga 50+ Modul (50h)

• One on One / Yogatherapie Modul (50h)

• Yoga Thai Massagetechniken Modul (50h)

• Ayurveda Modul (50h)

Der Inhalt des Enso Insights-Moduls und der 8 Kernmodule werden berufsbegleitend an den Wochenenden (Sa und So), davon sind zwei lange Wochenenden (Do bis So), vermittelt. Am Ende gibt es eine schriftliche Hausarbeit und mündliche Prüfung mit einem “200h Enso Yogalehrer Ausbildung Teilnahme-Zertifikat”. 

Die genauen Termine und Inhalte in 2024 sind wie folgt (Geringfügige Änderungen vorbehalten):

Enso yoga Insights Modul für externe Yogalehrer/-innen
• 02.06.24, Samstag, 10:30 bis 18 Uhr 

Long Kernmodul 1 (Begrüßung, Einführung und Unterrichtsdidaktik /-methodik):  
• 15. – 16.06.24 & 13.-14.07.24
• Samstag 8 bis 18 Uhr
• Sonntag 8 bis 18 Uhr

Kernmodul 2 (Advanced Sequencing & Hands on): 
• 05.- 08.09.24
• Samstag 8 bis 18 Uhr
• Sonntag 8 bis 18 Uhr

Kernmodul 3 (Advanced Yoga Anatomie & Physiologie): 
• 12. – 13.10.24
• Samstag 8 bis 18 Uhr
• Sonntag 8 bis 18 Uhr

Kernmodul 4 (Advanced Yoga Philosophie & Geschichte): 
• 09. – 10.11.24
• Samstag 8 bis 18 Uhr
• Sonntag 8 bis 18 Uhr

Long Kernmodul 5 (Die Persönlichkeit des Yogalehrers & die Kunst des Unterrichtens):
• 14.12. – 15.12.24 & 11.- 12.01.25
• Samstag 8 bis 18 Uhr
• Sonntag 8 bis 18 Uhr

Kernmodul 6 (Medical Yoga & Grundlagen der Gesundheitsförderung und Prävention):
• 22.- 23.02.25
Samstag 8 bis 18 Uhr
• Sonntag 8 bis 18 Uhr

Kernmodul 7 (Advanced Pranayama & Meditation): 
• 22.- 23.03.25
• Samstag 8 bis 18 Uhr
• Sonntag 8 bis 18 Uhr

Extra Kernmodul 
• 11.-12.o1.25
• Samstag 8 bis 18 Uhr
• Sonntag 8 bis 18 Uhr

Kernmodul 8 (Abschluss und Prüfung):
• 22.-23.02.25
• Samstag 8 bis 18 Uhr
• Sonntag 8 bis 18 Uhr

Bei den Long Modulen und an den Samstagen gibt es eine Yoga-Praxis und Meditation von 8 bis 9.30 Uhr. Ab 10.00 Uhr gehen die Module los. An den Sonntagen steht es den Teilnehmern frei, an den Enso Morgenklassen teilzunehmen. Daneben gibt es ein Extra Modul als sog. Puffer falls es noch weitere Wünsche seitens der Gruppe oder gibt o.ä.. 

Enso Insights Modul 

• richtet sich an externe Yogalehrer, die die 200h Ausbildung nicht bei Enso absolviert haben und ist verpflichtend

• Füsun Folger gibt einen Überblick in die Enso Philosophie und Verständnis und erklärt das Insights Discovery
  Persönlichkeitsmodell

• Die Teilnehmer bekommen ihr persönliches Insights Persönlichkeitsprofil ausgehändigt, welches als Grundlage für die weitere
  Aufbau-Ausbildung dient

• Kursgebühr incl. Persönlichkeitsprofil 250,- EUR 

 

Kernmodul 1 (Begrüßung, Unterrichtsdidaktik, -methodik, Ethik)

• Grundlagen der Didaktik und Methodik, motivationelles Handeln, psychologische und pädagogische Grundlagen menschlichen
  Erlebens und Verhaltens, Modell der Verhaltensänderung

• Vermittlung der Struktur und Einflussfaktoren einer qualitativ hochwertigen Yogaklasse 

 Erkennen und Nutzen der Wechselwirkung zwischen der äußeren Form und der inneren Haltung

 Der Sitz des Yogalehrers (ethische Grundsätze)  

Kernmodul 2 (Advanced Sequencing & Hands on)

 Unterschiede & Abgrenzungen der Klassenformate und der Intensitätsstufen

 Gesamtinszenierung einer stimmigen, qualitativ hochwertigen Yogaklasse 

 Strukturierte & Kreative Sequenzierung 

  Hands on – die Kunst der Berührung 

 Ausrichtung, Wirkung, Verletzungsrisiko und Kontraindikation von wesentlichen Asanas für Gesunde und Kranke

 Mögliche Interaktionen und Synergien mit anderen Techniken der Entspannung, Spannungsregulation und Bewegung

 Spezifische Aspekte hinsichtlich verschiedener Lebenslagen von Teilnehmenden (Schwangerschaft, Alter etc.)

Kernmodul 3 (Advanced Yoga Anatomie & Physiologie)

• Anatomische Mechanismen im Hinblick auf die Yogapraxis

• Die wichtigsten Muskeln und Organe, deren Funktion und Zusammenspiel

• Das Skelett und die Gelenke: Beweglichkeit und strukturelle Grenzen

• Die Wirbelsäule: Struktur, Muskeln und Mobilität in Lenden-, Brust-, Halswirbelsäule

• Die Faszien, unser Nervensystem und das Endokrine System

• Unser Bewegungsapparat, Funktionsketten 

Kernmodul 4 (Advanced Yoga Philosophie & Geschichte)

 Betrachtung und Diskussion der modernen und traditionellen Yoga-Philosophie und historischer Quellen (Bhagavad Gita, Patanjali
  Sutren, Hatha Yoga Pradipka, wesentliche Schulen und Zweige der Yoga-Geschichte)

 Einfluss von Achtsamkeit, Meditation, Yoga im westlichen Leben

 Ethische Grundsätze und Einfluss philosophischer Ansätze in das Unterrichten

 Aspekte des Ayurveda

Long Kernmodul 5 (Die Persönlichkeit des Yogalehrers & die Kunst des Unterrichtens):

• Persönlichkeitstypisierung

• Erkennen, Verstehen und Veränderung der eigenen Gedanken, Überzeugungen, inneren Hindernisse im Hinblick auf die Rolle des
  Yogalehrers 

• Stimmtraining & Körpersprache

• Energetische Arbeit: Chakren, Koshas 

• Ausführliches Feedback & Coaching zur Stärkung und vollen Entfaltung der eigenen, authentischen Lehrerpersönlichkeit

Kernmodul 6 (Medical Yoga & Grundlagen der Gesundheitsförderung und Prävention):

• Das Skelett und die Gelenke: Krankheiten des Muskel-Skelett-Systems und des Bindegewebes

• Verletzungen und Erkrankungen der Skelettmuskulatur 

• Klassische Krankheits- und Beschwerdebilder im Bereich Rücken, Nacken, Schulter, Knie, Becken, Füße, Hüfte

• Rheumatische Erkrankungen wie Arthrose, Atemwegserkrankungen und stressbedingte Erkrankungen (z.B. Bluthochdruck, Atemnot, Schlafstörungen, Burnout, Migräne, Kopfschmerzen, Magen-/Darmbeschwerden)

• Herz-Kreislauf-Regulation

• Im Fokus stehen dabei nicht nur die Wirkung, sondern auch mögliche Nebenwirkungen und Kontraindikationen von Yoga, Pranayama und Meditation

• Grundlagen, Handlungsfelder der Gesundheitsförderung und Prävention

• Konzepte von Gesundheit und Krankheit

Kernmodul 7 (Advanced Pranayama & Meditation):

• Wesentliche Atem- und Meditationstechniken, deren Wirkung, Nebenwirkung und Kontraindikation für gesunde und kranke Schüler

• Aktueller Stand der Grundlagen- und klinischen Forschung sowie relevante Aspekte zu Yoga, Pranayama und Meditation 

• Neurobiologie von Meditation

• Konzept der Mind-Body Medizin und Relaxation Response

Extra Kernmodul (nur bei Bedarf)

 dient als Puffer, wenn es noch Wünsche oder Bedarf zum Wiederholen von Themen o.ä. gibt

Kernmodul 8 (Abschluss und Prüfung):

• Unterrichten einer 60-minütigen Klasse nach selbst ausgewähltem Klassenformat und Spezialisierung

• 2h schriftliche Arbeit mit Fragen zur persönlichen Reflexion

• Ausblick für die beruflichen Möglichkeiten und Entwicklungen als Yogalehrer

 

Pre- und Postnatal Yogalehrer Modul (100h)

An drei Wochenenden vermitteln Füsun Folger und Avina Bennewitz (Hebamme) alles Wissenswerte zum Thema Yoga in der Schwangerschaft und in der Zeit nach der Geburt. Du erlernst wohltuende, systematisch aufgebaute Yogaklassen und Übungssequenzen zur Unterstützung der Schwangerschaft, Vorbereitung der Geburt und zur Rückbildung danach durchzuführen.

 Preis: je Modul 750,- EUR (TTs 380,- EUR)

• Termin: Herbst 2024

• Dozenten: Füsun Folger & Avina Bennewitz

 

Enso Beginner Reihe Modul (50h)

In diesem Modul erlernst Du wie man absoluten Beginner Schritt für Schritt die Grundhaltungen im Yoga vermitteln kann. Du übst udn erlernst geeignete Übungssequenzen und vorbereitende Übungen für Beginner unter Einsatz von geeigneten Hilfsmitteln und holst jeden Schüler da ab, wo er gerade ist.

• Preis: 750,- EUR (TTs 380,- EUR)

• Termin: Sommer 2025

• Dozenten: Füsun Folger & Mentorteacher

 

Mindfulness & Meditation Modul (50h)

Das Modul beinhaltet eine Mischung aus Input, Erfahrung, Reflexion & Austausch und eigener Anleitung von Übungen, u.a.:

• Was ist Mindfulness (Achtsamkeit)? Unterschied von Achtsamkeit und Entspannung (Relaxation)

• Einsatzbereiche von Achtsamkeit

• Auswirkung von Achtsamkeit auf die mentale und physische Gesundheit – zum Stand der Forschung

• Die Mechanismen der Achtsamkeit aus neurobiologischer und psychologischer Sicht

• Compassion (Mitgefühl) als zentrales Element der Achtsamkeitspraxis

• Traumsensitive Mindfulness – worauf gilt es beim Anleiten von Achtsamkeitsübungen zu achten? Kontraindikation von Meditation

• Innere Haltung der Lehrenden/Achtsamkeit in die eigene Yogapraxis integrieren

• Die Kernelemente der Achtsamkeitsmeditation

• Anleiten von Achtsamkeitsübungen und Meditationen• Termin: Mitte/ Ende 2025

 

• Preis: 750,- EUR (TTs 380,- EUR)

• Termin: Herbst 2025

• Dozentin: Dr. Katrin Micklitz

 

Regenerierendes Yin Yoga Modul (50h)

Dich interessiert die ruhige, meditative Art zu praktizieren und zu unterrichten? Du möchtest tiefer ins Yin Yoga eintauchen und die Praxis besser verstehen? Erfahre Yin Yoga in Theorie und Praxis – fundiert und mit viel Herz angeleitet. Das Yin Yoga Modul (50h) ist vor allem für Yogalehrer*innengeeignet, die Yin Yoga unterrichten und ihr Wissen darin vertiefen möchten. Auch wer kein Yoga unterrichtet, kann gern mitmachen, sollte aber Erfahrungen in der Yin Yoga Praxis mitbringen. Die Teilnehmer*innen der Fortbildung erhalten ein Handbuch.

Inhalte des Yin Yoga Moduls

• Kernelemente und Hauptprinzipien der Yin Yoga Praxis

• Yin-Positionen & ihre funktionale Ausrichtung

• Die Wirkung auf Faszien/Bindegewebe

• Die energetische Ebene (TCM, Elemente, Meridiane)

• Erstellen von Sequenzen

• Didaktik wie Ansagen, Demonstration, Hilfestellungen

• Einsatz von Hilfsmitteln

• Die Kunst des Unterrichtens

 

• Preis: 750,- EUR (TTs 380,- EUR)

• Termin: 17.01.-19.01.2025 & 21.02.-23.02.2025

(Freitag 19 bis 21 Uhr, Samstag 8 bis 18 Uhr, Sonntag 12 bis 16.30 Uhr)

• Dozentin: Katrin Knauth

 

Yoga 50+ Modul (50h)

In diesem Modul erlernst Du die besonderen körperlichen Bedürfnisse, Einschränkungen und Probleme älterer Kursteilnehmer zu erkennen und in Deinen Unterricht einfließen zu lassen. Mit geeigneten Übungssequenzen im Stehen, auf dem Stuhl oder auf der Matte und unter Einsatz von geeigneten Hilfsmitteln kannst Du ganz auf die Bedürfnisse Deiner Schüler eingehen und sie da abholen, wo sie gerade sind.

• Preis: 750,- EUR (TTs 380,- EUR)

• Termin: Herbst 2025

• Dozentin: folgt

 

One on One / Yogatherapie Modul (50h)

Du erlernst ein fundiertes Basiswissen, um mit deinem Handling die Privatschüler dort abzuholen, wo sie stehen. Du lernst die richtige Methode für die individuelle Konstitution zu entwickeln und mit Yoga Entspannung oder Therapie, Kraft oder Mobilisation anzubieten.

Welche Asanas für welches Trainingsziel? Wie lange dauert eine Einheit? Wie finde ich das richtige Beanspruchungsniveau für meinen Kunden? Welche Yoga-Assists/Hands on sind hilfreich, damit der Schüler die Yogaübungen mit mehr Bewusstsein für bestimmte Körperbereiche ausführen kann?

Auf diese und weitere Fragen, wird es an diesem Wochenende Antworten geben. Darüber hinaus werden erste Stundensequenzen als Richtschnur für wichtige Trainingsziele erarbeitet und in der Praxis getestet.

• Preis: 750,- EUR (TTs 380,- EUR)

• Termin: Sommer 2025

• Dozentin: Daniela Bläsing / Andrea Mende

 

Yoga Thai Massagetechniken Modul (50h)

In diesem Modul erlernst Du die therapeutische Anwendung der Thai-Massage – in Übereinstimmung mit den fünf Elementen der chinesischen Medizin.

• Preis: folgt

• Termin: Herbst 2025

• Dozentin: folgt

 

Ayurveda Modul (50h)

Diese Weiterbildung gibt dir die Möglichkeit dein Wissen über die Prinzipien der Yoga Philosophie zu erweitern und sie in Verbindung mit der Wissenschaft des Ayurveda zu bringen. Du wirst in die wesentlichen Grundkenntnisse des Ayurveda und der ayurvedischen Psychologie eingeführt: Ein Weg zum wahren Selbst für mehr Lebensfreude, Wohlbefinden und Gesundheit. Du lernst konkret die individuelle “Prakruti” (Dosha Konstitution) und “Vikruti” (Ungleichgewicht) sowie den Zustand von “Agni” (Verdauungsfeuer) und “Ama” (Unverdautes) zu erfassen, und wie du die Yogapraxis nach den ayurvedischen Prinzipien – je nach Dosha Typ – individuell gestaltest. Du erfährst wie man aktiv an der eigenen Gesundheit mitarbeiten kann und wie Yoga und Ayurveda einem dabei zu jeder Tages- und Jahreszeit unterstützten können. 

Wenn du dich selbst in einem Zustand des körperlichen, mentalen und emotionalen Gleichgewichts befindest, öffnet sich ein Raum der Authentizität, in dem du deine Klienten auf dem Weg zu einem ganzheitlich erfüllten und glücklichen Leben begleitest.

• Preis: 750,- EUR (TTs 380,- EUR)

• Termin: 01.-02.03.2025 & 08.-09.03.2025
(Samstag und Sonntag jeweils 12:00 – 17:30 Uhr)

• Dozentin: Vanessa Morterana

Thai Yoga Bodywork Ausbildung (50h)

Mit 3 Intensiv-Wochenenden startest du deinen Weg zur ganzheitlichen BodyworkerIn. Wir werfen einen modernen, praxisorientierten Blick auf eine traditionelle Heilmethode, die historisch betrachtet in der indischen Kultur wurzelt und in Thailand vom Buddhismus inspiriert und von Mönchen praktiziert wurde.
In der heutigen Zeit ist Thai Yoga Bodywork ein vielschichtiges Werkzeug mit dem wir als Praktizierende/r einen berührenden Dialog mit dem physischen, energetischen und emotionalen Körper des Empfängers führen.
Wir kultivieren eine achtsame, zuhörende und liebevollen Berührung in der die Essenz der Thai Yoga Massage – Metta = liebevolle Aufmerksamkeit – in verschiedenen Berührungsarten Ausdruck finden kann: durch rhythmischen Druck entlang von Meridianen (Energielinien), Yoga-ähnlichen Dehnungen sowie Gelenkmobilisierungen.

Diese Kunst der Berührung lädt den Empfänger
– zu tiefer Entspannung ein
– reduziert Stress
– verbessert die Zirkulation
– schult das Körperbewusstsein
– aktiviert die Selbstheilungskräfte
und lädt mehr Achtsamkeit und mögliche Transformation für beide Beteiligten ein – die Gebende/n ebenso wie die Empfangende/n.

“Touch comes before sight, before speech. It is the first language and the last, and it always tells the truth.”
– Margaret Atwood


Ausbildungsinhalte:
– Massagetechniken für den gesamten Körper (Füße, Beine, Hüfte, Bauch, Rücken, Brustkorb, Schultern, Nacken und Gesicht)
– Vor- und Nachteile der verschiedene Positionen des Empfängers: Rückenlage, Bauchlage, Seitenlage und Sitzen
– Aufbau und Zusammenstellung einer 60-90 minütigen Thai-Massage
– Grundlagen in angewandter Anatomie und Physiologie für Bodyworker
– Basiswissen zum traditionellen Energielinien-System
– Kommunikationswerkzeuge, auch für das Vor- und Nachgespräch mit Klienten
– Persönlichkeitsarbeit durch Yoga, Meditation & Journaling

• Preis: 750,- EUR (TTs 380,- EUR)

• Termin: 3 Wochenenden (Sa/So), jeweils 8-18 Uhr (inkl. Pausen)
12./13. & 26./27. Oktober & 16./17. November 2024

• Dozentin: Almuth Kramer

Füsun Folger (Gründerin Enso) ist mit Herz und Seele Yogalehrerin und die Leiterin der Yogalehrerausbildungen. Füsun wird einen Großteil der Inhalte vermitteln. Mit großer Freude teilt sie ihr Wissen und ihre Erfahrung von mehr als 15 Jahren Yoga und als ehemalige Personalerin in Führungsrollen und Coach mit Dir.

Daneben werden fachlich hochqualifizierte und erfahrene Yogalehrer und Gastdozenten wie Silke Yubi, Ulrike Schablin, Lars Christian Drzuba, Alexa Posth, Katrin Knauth, Andrea Mende, Daniela Bläsing, Stine Lethan, Nina Heitmann, Maike Eggers, Dr. Katrin Micklitz, Ruth Antons und viele andere Dich auf Deinem Yogaweg begleiten. Mehr Info zu den einzelnen Yogalehrern/ Gastdozenten findest Du weiter unten.

Wir achten bei der Auswahl der Dozenten nicht nur auf die langjährige Erfahrung im Unterrichten von Kursen und deren Lehrkompetenzen, sondern auch darauf, dass sie das Yoga leben, lieben und immer Schüler bleiben. Dies garantiert eine fundierte, aktuelle Wissens-Vermittlung. Unsere Dozenten stehen vor und nach jedem Modul gerne für Fragen zur Verfügung.

Füsun Folger

Dreifache Mutter, Yogalehrerin, Unternehmerin und Ausbildungsleiterin.

Füsun Folger gründete 2016 Enso. Ihre Vision ist, Yoga allen zugänglich zu machen, von berufstätigen Großstädtern, über werdende Mütter bis hin zu Kindern. Seit 2022 bildet die Yoga Alliance (RYT200) zertifizierte Yogalehrerin zudem hochqualifizierte Yogalehrer:innen aus.

Als Lehrerin und Ausbilderin möchte Füsun ihre Schüler:innen ermutigen, positive Veränderungen herbeizuführen und ihrem Leben die Richtung zu geben, die wirklich zu ihnen passt. Auf dass im besten Fall nicht erst mit Mitte 40 das große Reflektieren beginnt, sondern optimalerweise schon vorher. Ein regelmäßiges kurzes Innehalten im Rahmen einer Praxis oder Meditation helfe dabei – und würde, davon ist Füsun überzeugt, vielen Menschen guttun und sie mehr die Fülle des Lebens spüren lassen…

Füsun blickt auf eine langjährige Yogapraxis (Yogalehrein 500h+) zurück. Ihre Vielzahl an Erfahrungen – sei es das Aufwachsen zwischen zwei Kulturen, ihre Erfahrungen als Personalerin und Führungskraft in namhaften Unternehmen, ihre Leidenschaft für Bewegung oder als Enso Gründerin und Unternehmerin führen zu einer einzigartigen Perspektive auf das Yoga und das Unterrichten von Yoga. Für diejenigen, die ganz undogmatisch jeden Moment ihres Lebens bewusst leben möchten und im Yoga mehr suchen als nur hübsche Haltungen einzunehmen…. Sie bietet klar gegliederte, kraftvolle und zugleich sanfte Sequenzen, die sich auf die Balance von Flexibilität und Stärke konzentrieren; körperlich und mental.

Inspiriert von den Möglichkeiten im Yoga, spezialisiert sich Füsun auf Alignment-Based Vinyasa Yoga. Ihre 500h+ Ausbildung zur Yogalehrerin (Hatha/ Vinyasa/ Prä- und Postnatal Yoga) absolvierte sie bei Spirit Yoga Berlin sowie bei Cihangir Yoga in Istanbul. Seit 2020 ist sie zudem Mitglied im BdfY (Bundesverband der freien Yogalehrer und Yogatherapeuten e.V.). Füsun verfeinert konsequent ihren Unterrichtsstil als Lehrerin und Schülerin in zahlreichen Workshops mit deutschen und internationalen Lehrern wie Dr. Patrick Broome, Zeynep Aksoy, Patricia Thielemann, Gurmukh, Bryan Kest und Rusty Wells.

Füsun glaubt, dass das Yoga eine Lebenseinstellung, eine Praxis der andauernden Selbsterforschung ist. Ganz egal, ob Fortgeschrittener oder Anfänger oder irgendwo dazwischen… Yoga bietet uns allen viele Möglichkeiten, die uns herausfordern, verändern und wachsen lassen. Beginne da, wo Du gerade bist, übe regelmäßig und alles wird zu Dir kommen. Es ist nie zu spät.

Noch mehr über Füsun Folger erfährst Du hier.

Silke Vente Yubi

Ich bin Künstlerin und Lichtarbeiterin.Ich sehe meine Berufe als meine Berufung an, meine Seelenaufgabe. 
Yoga ist für mich eine LebensArt, die Körper, Geist und Seele erfüllt, vereint, hin zum inneren Licht, innerem Frieden, in tiefer Verbundenheit mit mir selbst und meinem Umfeld.
Mein Wunsch ist dich zu inspirieren, dir wohlbefinden zu schenken, dich dir näher zu bringen.Ich unterrichte kraftvolle Vinyasa Flows, sowie achtsame, sanfte Gentle Flows und Meditation. Mein Stil ist geprägt von meinen Lehrern und Ausbildungen bei Spirit Yoga Berlin, der somatischen Akademie Berlin, aber auch von meiner Arbeit als Tänzerin, Tanzpädagogin und Massagetherapeutin.
Wir starten innig und still, verbinden uns mit dem Spürkörper und Atem. Sanfte Mobilisationen erwärmen dich, deine Bewegung verbindet sich mit deinem Atem. Die Intensität der Haltungen, sowie die Dynamik steigern sich stetig aber unaufgeregt. Kreative und kraftvolle Flows lassen dich noch mehr in deinem Körper und bei dir ankommen.
Der rote Faden des Themas begleitet dich durch die ganze Stunde bis hin zum Peak Point, dort wo es an die Essenz geht, du ganz bei dir landest, um dann in der Endentspannung vollständig loslassen zu können.
Zur Yogalehrerausbildung bei Enso möchte ich dir als Mentorlehrerin zum einen meine langjährigen Erfahrungen im Bereich Yoga, Massage und dem tänzerischen Ansatz der im Vinyasa Flow zu finden ist, weitergeben, dich zum anderen aber auch an die Hand nehmen bei Fragen und dich begleiten beim wachsen und erstrahlen in deiner Ausbildung.
Ich freu mich auf dich!
Namaste!

Ulrike Schablin

Ulrike beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Körperarbeit. Ihre Reise begann mit der Ballettausbildung in Berlin. Später folgte das Studium für Diplomsportwissenschaften mit dem Schwerpunkt Rehabilitation. Dieses vor allem hat ihr Interesse für die menschliche Anatomie geweckt. Ihr Verständnis für Körperarbeit und ihr anatomisches Wissen wurde durch zahlreiche Aus- und Weiterbildungen, sowie eigenen Sportverletzungen geschärft. Seit 2007 unterrichte sie das kraftvolle, dynamische Jivamukti Yoga. Die Erfahrungen, die sie beim @Yogamedicine Advanced Teacher Training by Tiffany Cruikshank, Para Yoga Nidra von Rod Styker und viele mehr gemacht hat, spiegeln sich in ihrem Unterricht wider. 

Bei Enso wird Ulrike die Grundlagen der Anatomie und maßgeschneiderte Hands on bei körperlichen Einschränkungen vermitteln.

Lars Christian Drzuba

Lars ist Komponist, Künstler, Musiklehrer und leidenschaftlicher Yogalehrer. Zwischen 2004 und 2007 arbeitete er als Yogalehrer und –ausbilder bei Yoga Vidya in Bad Meinberg und organisierte viele musikalische Projekte.

Bei Enso vermittelt Lars die Yogaphilosophie und die Anwendung der ethischen Grundsätze im Unterrichten.

Alexa Posth

Schon früh entdeckte Alexa ihre Leidenschaft für die essentiellen Fragen des Lebens und eine Sehnsucht nach innerer Freiheit, deren Ausdruck sie zunächst im Tanz und in der Schauspielerei fand. Doch die Suche nach einer tieferen Wahrheit blieb und führte sie immer wieder auf Reisen, sowie zu Qi Gong, Karate, Feldenkrais, Meditation und Buddhismus, der sie bis heute begleitet. Schließlich entdeckte sie Yoga und war von der ersten Stunde an fasziniert.

Seit 13 Jahren ist sie hauptberuflich als Yogalehrerin in Berlin tätig.

Ihre Neugier und Leidenschaft, Dingen auf den Grund zu gehen und die menschliche Natur besser verstehen zu lernen, führen sie bis heute dazu, sich stetig weiterzubilden v.a. im Bereich Pranayama, Yoga Philosophie/Psychologie, Yogatherapie, Energiearbeit und Bodywork.

Bei Enso vermittelt Alexa den Bereich Pranayama und das Anwenden von Atemübungen im Unterrichten.

 

Katrin Knauth

Katrin hat ihre Yogapraxis vor mehr als fünfzehn Jahren während eines längeren Vietnam-Aufenthalts begonnen. Ihre erste Yoga-Lehrerausbildung absolvierte sie 2011 bei Spirit Yoga gefolgt von einer Yoga-Therapieausbildung und mehreren Yin-Yoga-Trainings. Katrins große Leidenschaft gilt dem Yin Yoga. Bislang hat sie selbst mehr als 800 Stunden Yin Yoga und Meditations-Training bei Sarah Powers, Bernie Clark, Jo Phee und Josh Summers absolviert.
 
Bei Enso gibt Katrin einen fundierten Einblick ins Yin Yoga.
 

Andrea Mende

Andrea hat durch ihre 500+ Yogalehrerausbildung bei Spirit Yoga und der Arbeit als Yogalehrerin und Heilpraktikerin, sich kontinuierlich mit dem Körper, seinen Entwicklungsprozessen und der Heilung beschäftigt.

Auf diesem Weg hat sie zahlreiche Yogatherapie Ausbildungen – u.a. eine Orthopädische Yogatherapie nach den Prinzipien der Spiraldynamik® und eine Svastha Yoga & Ayurveda Yoga Therapie absolviert. Die Aus- und Weiterbildungen ermöglichten ihr tiefgreifende Veränderungen und Einsichten, dass sie sich entschied, ihren Schwerpunkt auf yogatherapeutische Behandlungen, vor allem in der Schmerztherapie zu legen.

Bei Enso vermittelt sie das Thema Medical Yoga – Eine Einführung in die Yogatherapie.

 

Daniela Bläsing

Daniela ist zertifizierte 500+YA Yogalehrerin und hat bei Spirit Yoga sowie bei Dr. G. Niessen und Mohan Ganesh die Yogatherapie Ausbildung absolviert.

Bei Enso teilt Daniela ihre bisherigen Erfahrungen insbesondere im Bereich One and one Sessions.

 

Stine Lethan

Dänin, Yogalehrerin, Tänzerin, Weltreisende, Mutter von zwei Söhnen; mit dem ganzen Herzen im Yoga verankert. Seit 2005 ist Stine in der Berliner Yogaszene unterwegs. Ihr innerer Ruf ist es den Menschen zu sehen, zu begleiten und zu führen, in ihrem eigenen Licht zu strahlen.
Durch essenzielle menschliche, psychologische und spirituelle Themen vermittelt Stine in ihren Klassen das YOGA auf eine holistische Art.
 
Bei Enso vermittelt Stine die Themen Präsenz und Sequencing.
 
 

Nina Heitmann

Nina ist seit mehr als 15 jahren im Bereich Yoga, Pranayama und Meditation unterwegs. Bei Enso vermittelt sie die Themen Sequencing und Meditation.
 

Maike Egger

Maikes Weg führte von Klasse zu Klasse, durch Workshops und Retreats von Power Yoga über Vinyasa Yoga, Kundalini Yoga, Anusara Yoga, Jivamukti Yoga zu Spirit Yoga Berlin. Dort absolvierte sie 2016 bei Patricia Thielemann ihre erste Yogalehrerausbildung.

Fast zeitgleich entdeckte sie Tara Stiles und ihren durch fernöstliche Weisheiten geprägten Stil des Strala Yoga. Mittlerweile ist Maike ausgebildet zum Strala Yoga Advanced Leader.

Bei Enso gibt Maike einen Einblick ins Strala Yoga.

Dr. Katrin Micklitz

Dr. Katrin Micklitz, promovierte in der evidenzbasierten Medizin und ist eine erfahrene Achtsamkeits- und Meditationstrainerin.
Bei Enso vermittelt sie die Themen Mindfulness und Meditation.
 

Ruth Antons

Ruth ist staatlich geprüfte Atem-, Sprech- und Stimmlehrerin sowie Yogalehrerin. Sie hat sich Zeit ihres Lebens mit Atmung, Bewegung, Stimme und deren Wirkung auseinander gesetzt. Vor Allem die Vorbereitung auf öffentliche Auftritte haben ihr klar gemacht, dass gerade dann, wenn man sich nach außen richten möchte der eigene Fokus nach innen gerichtet sein

muss. Im Yoga hat sie genau das gefunden. Ihre Arbeit als Sprecherin, Stimmtherapeutin und Trainerin für Stimme ist erfahren, lebendig und bringt Spaß. Als Stimmtrainerin und Yogalehrerin weiß sie, dass man über das nötige Handwerkszeug verfügen sollte, um erfolgreich, freudvoll und gesund zu unterrichten.

Bei Enso gibt sie ihr ganzes Wissen als Stimmtrainerin weiter.

Ab dem Kernmodul 2 empfehlen wir Dir mit der Hospitation von mindestens 5 Enso Yogaklassen Deiner Wahl zu beginnen. Die Hospitation  ist verpflichtend und sollte bis zum Kernmodul 8 abgeschlossen sein. Sie bedarf einer Dokumentation gemäß Vorlage. 

Nach Erhalt Deinem „300h Enso Basis-Yogalehrerausbilung Teilnahme-Zertifikat“ bist Du dazu berechtigt, am internen “Enso Mentoring Programm” teilzunehmen.

Das Mentoring Programm ist verpflichtend und zielt insbesondere darauf ab, Dich in Deine Rolle als Yogalehrer (Mentee) auf eine gezielte, sanfte, behutsame Art und Weise zu stärken und weiter wachsen zu lassen.  Du suchst Dir einen erfahrenen Mentor Deines Vertrauens aus dem bestehenden Enso Lehrerteam. 

Du besuchst mindestens 15 Klassen Deines Mentors im Zeitraum von 6 Monaten und assistierst ihm in seinen Klassen gemäß vorheriger Absprache. Du übernimmst Schritt für Schritt bestimmte Sequenzen wie das Anleiten der Ankommensphase oder der Endphase der Klasse und unterrichtest in mindestens 5 Klassen die komplette Klasse,  nach vorheriger Absprache und unter der Supervision des Mentors. 

Die Ausbildung findet je nach Gruppengröße in beiden Studios in Kreuzberg und Köpenick/ Friedrichshagen statt. Der genaue Ort wird zum jeweiligen Modul rechtzeitig bekannt gegeben. Beide Studios sind mit den öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar und bieten einen Rückzugsort, wo Du den Fokus ganz auf Dich selbst richten und Dich Deinem Yogaweg voll und ganz hingeben kannst.

Early Bird Preis bei Anmeldung bis zum 31.01.24, Einmalzahlung 3.100,– EUR p.P.
(Regulärer Preis, Einmalzahlung 4.250,- EUR p.P. oder 10x Ratenzahlung 450,- EUR)

 
In der Kursgebühr enthalten sind der Besuch aller Kernmodule, 3 Coachingsitzungen à 60min mit einem Coach Deiner Wahl aus dem Enso Coach-Pool, Mentoring/ Supervision, Handbuch/ Handouts, eine kostenlose Fokus-Mitgliedschaft (für reguläre Enso Kurse) für die Zeit der 200h Ausbildung und die Zertifikate. 
 
Die Kosten für das Enso Insights Modul, das Persönlichkeitsprofil und die Zusatzmodule, ggf. für Unterkunft und Anreise sind extra zu leisten. 

Yoga Alliance

Das klassische Hatha/ Vinyasa Yoga ist die Basis unserer Arbeit. Wir vermitteln die alte Tradition des Yoga und natürlich fließen auch die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse mit ein. Unsere Aufbau-Ausbildung richtet sich nach den Richtlinien des Yoga Alliance (RYS 300h) und nach den Mindestkompetenzen (Hatha Yoga) des Leitfadens (Stand 2022) der ZPP für die Krankenkassenzulassung.
 
Für das Unterrichten von Yoga in Deutschland bedarf es grundsätzlich keine Yoga Alliance Zertifizierung. Diese dient nur dem Unterrichten im englischsprachigen Raum. Wir haben die Ausbildung dennoch bei der Yoga Alliance offiziell angemeldet und warten auf die Bestätigung.
 
Du bekommst nach Besuch der Kernmodule, der Hausarbeit und der mündlichen Prüfung ein „200h Enso Basis-Yogalehrerausbildung Teilnahme-Zertifikat” ausgehändigt.  Nach Absolvierung Deiner 5h Hospitationen, 15h Assistenz/Menteezeit und der Belegung von 100h Zusatzmodulen bekommst Du ein „300h Enso Yogalehrer Abschluss-Zertifikat “ ausgehändigt. Mit diesem Zertifikat kannst Du Dich auf Wunsch, gegen Zahlung einer Anmelde- und Mitgliedschafts- Gebühr und der Erfüllung der anderen erforderlichen Kriterien wie Unterrichtserfahrung bei Yoga Alliance zertifizieren lassen. Für weitere Informationen wende Dich bitte direkt an Yoga Alliance https://www.yogaalliance.org. 
 

Krankenkassenzulassung

Für die Krankenkassenzulassung bitten wir Dich direkt auf der Seite der ZPP zu informieren. Zum Unterrichten von Yoga bedarf es ebenfalls nicht der Krankenkassenanerkennung. Es sei denn, Du möchtest Deine Kurse über die Krankenkasse abrechnen lassen. 
Folgende Grundvoraussetzungen benötigst Du dann:
Das musst du vorweisen:
Eine abgeschlossene Yogalehrerausbildung für Hatha Yoga, da die Krankenkassen nur Hatha Yoga subventionieren.
Deine Yogalehrer-Ausbildung muss mindestens 500 Unterrichtsstunden umfasst haben. Und zwar beim gleichen Ausbildungsinstitut.
Die Ausbildung muss innerhalb von mindestens 24 Monaten absolviert worden sein.
Ein abgeschlossenes Studium in Pädagogik oder Medizin ODER ein anderes abgeschlossenes Studium + 200 h Yogalehrererfahrung ODER einen staatlich anerkannten medizinischen Beruf ODER eine andere abgeschlossene Berufsausbildung + 200 h Yogalehrererfahrung.
Diese Grundvoraussetzungen musst du zwingend erfüllen, sonst geht gar nichts.
Darüber hinaus brauchst du:
Die Abschlusszeugnisse deiner Ausbildungen
Einen schriftlichen Nachweis über deine Kursleitererfahrung, falls du keine medizinische oder pädagogische Ausbildung hast.
Ein Kurs-Stundenbild – eine komplette Übersicht für jede Präventions-Kursstunde, die du unterrichtest.
Dein Kurs-Handout – ein Infoblatt, das du deinen Teilnehmer:innen mitgibst.
Das strikte Einhalten des vorgegebenen Antragsanforderungen, da sonst die Gefahr droht, dass dich die ZPP beim kleinsten (Form-)Fehler ablehnt.
Und viel Geduld sowie ein gutes Durchhaltevermögen. Denn der Zertifizierungsprozess bei der ZPP kann nervenaufreibend und zeitintensiv sein. 
 

Jetzt bewerben!

Hier kannst Du dich für die nächste Enso Yogalehrerausbildung (300h RYS) in Berlin bewerben. Für eine schnelle Bearbeitung Deiner Bewerbung bitten wir Dich unseren Online Fragebogen auszufüllen. Bitte sende uns auch ein Foto von Dir. Du kannst die Datei als jpeg (max. 2MB) am Ende hochladen. Sobald wir Deine Bewerbung erhalten haben, bekommst Du Informationen zum weiteren Vorgehen. Bei weiteren Fragen kannst Du uns gerne jederzeit eine E-Mail an kontakt@ensostudio.de schicken. Wir freuen uns auf Dich!

Deine persönlichen Daten:

Erzähle uns etwas mehr von Dir?

Wir bedanken uns für das Ausfüllen des Online Fragebogens und Dein Vertrauen! Deine Daten werden ausschließlich für die Durchführung der Yogalehrerausbildung erhoben. Der Verwendung Deiner Daten kannst Du jederzeit über kontakt@ensoyoga.de widersprechen.

Wir freuen uns, Dich bald persönlich kennen zu lernen!

Das Enso Team